MainFirst Gruppe stärkt den Geschäftsbereich Asset Management mit eigener Verwaltungsgesellschaft in Luxemburg

MainFirst Affiliated Fund Managers S.A. übernimmt die Verwaltung der MainFirst Publikumsfonds zum 1. Januar 2016

Abwicklungswege für die Kunden ändern sich dadurch nicht

Die MainFirst Gruppe stärkt den Geschäftsbereich Asset Management durch eine eigene Verwaltungsgesellschaft in Luxemburg. MainFirst Affiliated Fund Managers S.A. übernimmt zum 1. Januar 2016 die Verwaltung der MainFirst Publikumsfonds – bislang hatte die Verwaltungsgesellschaft Lemanik Asset Management S.A. diese Aufgabe ausgeführt.

Die MainFirst Holding hat dazu die in Luxemburg ansässige Verwaltungsgesellschaft I|A|F|A S.A. erworben, deren Name in MainFirst Affiliated Fund Managers S.A. geändert wurde. Auch bei der Verwaltung der MainFirst Publikumsfonds unter dem Dach der MainFirst Holding bleiben das Management der Fonds und die Administration gesellschaftsrechtlich sowie organisatorisch strikt getrennt.

MainFirst hat sich zum Wechsel der Verwaltungsgesellschaft entschlossen, um zum einen die Kunden ganzheitlich betreuen zu können – und zum anderen die hohen eigenen Standards im Hinblick auf Risikomanagement, Investmentcompliance, Reportingstandards und Administrationsaufgaben zu gewährleisten.

„Wir sind nun in der Lage, unseren Kunden neben erstklassigen Publikumsfondslösungen auch Spezialfondslösungen beziehungsweise Strukturierungsvehikel anzubieten“, berichtet Oliver Haseley, bei MainFirst für den Geschäftsbereich Asset Management verantwortlich. Die Aufsichtsbehörde in Luxemburg, CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier), hat dieser organisatorischen Änderung bereits zugestimmt. „Die erfolgreiche und bewährte Zusammenarbeit mit der J.P. Morgan Bank Luxemburg S.A. als Depotbank sowie Fondsadministrator der MainFirst Publikumsfondsfamilie wird auch in der neuen Konstellation fortgeführt“, erläutert Haseley.

MainFirst Affiliated Fund Managers S.A. ist die unabhängige Fondsverwaltungsgesellschaft der MainFirst Gruppe. Der Fokus ist, neben der Verwaltung und Administration der MainFirst Fonds, das Anbinden von dritten, externen, Asset Managern aus allen Teilen der Welt. Neben der Lizenz zur Verwaltung von UCITS Fonds verfügt das Unternehmen auch über die AIFM Lizenz und kann daher neben Publikumsfonds auch Spezialfonds nach Luxemburger Recht verwalten. Zielkunden sind vor allem nationale und internationale Asset Manager, Banken, Versicherungen, Versorgungswerke und Family Offices.

 

Nach oben