MainFirst baut Präsenz in Luxemburg aus

Marc-Oliver Scharwath zum 1. Oktober zum neuen Mitglied der Geschäftsleitung der MainFirst Affiliated Fund Managers S.A. ernannt

Luxemburg, 01. Oktober 2018 – MainFirst stärkt seine Präsenz in Luxemburg und hat dazu zum 1. Oktober Marc-Oliver Scharwath als neues Mitglied der Geschäftsleitung der MainFirst Affiliated Fund Managers S.A. gewonnen. Scharwath wird künftig die lokale Präsenz von MainFirst in Luxemburg weiter ausbauen und unter anderem die  Bereiche Relationship Management & Marketing, Finance & Controlling sowie das Produktmanagement für Alternative Investmentstrukturen steuern.

Der 41-Jährige ist seit mehr als zehn Jahren in der Finanzbranche in Luxemburg tätig. Vor seinem Wechsel zu MainFirst verantwortete Scharwath als Geschäftsführendes Verwaltungsratsmitglied und Country Head den Ausbau der Luxemburger Plattform von Universal-Investment. Der Volljurist, der auch den Titel eines Master of Laws in International Commercial and Business Law (LL.M.) führt, verfügt über eine internationale Ausbildung, die ihn neben Studien in Deutschland auch nach Großbritannien und in die USA führte.

„Wir freuen uns, dass wir Marc-Oliver Scharwath an Bord geholt haben. Mit seiner langjährigen Erfahrung ist er genau der Richtige, um das Third Party-Geschäft von MainFirst in Luxemburg auszubauen, insbesondere im Bereich Alternative Investments“, berichtet Oliver Haseley, Leiter von MainFirst Asset Management.

„Ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen bei MainFirst“, sagt Scharwath, „MainFirst hat innerhalb vergleichsweise kurzer Zeit in Luxemburg das richtige Set-up implementiert, um weiteres Wachstumspotenzial zu generieren, nicht zuletzt im Bereich Alternative Investments. Mit seiner Unabhängigkeit, dem Multi-Boutique-Ansatz und der großen Expertise im Asset Management ist MainFirst auch im aktuell hart umkämpften Marktumfeld, bei dem Konsolidierung an der Tagesordnung ist, bestens aufgestellt.“

Nach oben