Luxemburg wird seinem Ruf gerecht und positioniert sich wieder als innovativer EU-Fonds-Finanzplatz

Luxemburg bereitet die gesetzlichen Rahmenbedingungen für ein neues Fondsvehikel im Interesse und für die Bedürfnisse der Marktteilnehmer vor. Ein Gesetzesentwurf zu einer neuen Form nichtregulierter Luxemburger AIFs, dem „Reserved Alternative Investment Fund“ (RAIF), ist dem Luxemburger Parlament vorgelegt. Ziel ist es, das Gesetz im 2. Quartal 2016 zu verabschieden.

Dieses Gesetz wird einen neuen Produkttyp zusätzlich und in Ergänzung zum Gesetz über Alternative Investmentfonds (AIFG), dem Luxemburger Spezialfonds (SIF) und dem Fonds nach Teil II des Gesetzes von 2010 (OGA) und der Regulierung von SICARs einführen und schaffen.

Aktuell gilt, die CSSF genehmigt und überwacht die Fondsindustrie, sowohl die Luxemburger AIFM als auch die Luxemburger AIFs sowie OGAW Fonds und SICARs (Gesellschaften für Risikokapital).

Fondsinitiatoren und Manager werden zukünftig von der schnellen Auflage eines RAIFs profitieren können, da dieser nicht separat und vorab genehmigt werden muss. Sie können entscheiden, ob ein regulierter Fonds oder ein nicht regulierter RAIF Ihren Bedürfnissen entspricht, bzw. der Vorzug einer schnellen Auflage und Investition ausschlaggebendes Kriterium für Sie ist.

Der Gesetzesentwurf sieht lediglich vor, dass auch ein nichtregulierter RAIF von einem autorisierten, externen AIFM verwaltet werden muss. Diese Funktion bieten wir Ihnen an. In der Folge und mit der Anbindung unserer Gesellschaft als AIFM kann der unregulierte RAIF von den Vorteilen des EU AIFM Passes profitieren und schnell an gut informierte und sachkundige Investoren vertrieben werden. Ohne gesetzliche Regelungen einhalten zu müssen, soll die Anlagepolitik frei definierbar sein. Eine entsprechende Transparenz in den Verkaufsunterlagen ermöglicht einen Verzicht auf Risikostreuung/Diversifikation der Vermögengegenstände. Eine Anlehnung an das SIF Gesetz aus dem Jahre 2007 ist jedoch wahrscheinlich.

Sie wollen weitere Informationen und zu gegebener Zeit einen RAIF mit uns auflegen? Sprechen Sie uns gerne an!

Anja Richter / anja.richter@mainfirst.com / Telefonnummer: 00352 276 91223

 

 

Nach oben